Willkommen beim Teststream von Funstudio

Funstudio ist ein privates Webradio mit dem Hauptaugenmerk auf die Musikrichtungen Dance, House und auch Black. 
Jeder kann mit seinen Musikwünschen das Programm von Funstudio mitgestalten: Einfach im Musikarchiv einen Titel auswählen, auf wünschen klicken und sofort werden die Titel in das laufende Programm gemischt – Wer möchte, auch mit einem Gruß. Rund um die Uhr einfach FUNtastische Musik!

Momentan wird hier ein Teststream zu unbestimmten Zeiten gesendet, um technische Tests zu machen. Auch die sichtbaren Elemente auf dieser Homepage dienen momentan nur zum testen. Da kann die ein oder andere Fehlermeldung noch auftauchen. Ich bitte dies zu entschuldigen ;-)

Wenn Du benachrichtigt werden möchtest, wann der offizielle Start von Funstudio ist, schreibe uns einfach über das Kontaktformular.

HELLA DONNA : IMMER NOCH UNGEBROCHEN

Hella Donna - Unbreable - CoverbildHella Donna, die bekannte, expressive und moderne Popband aus Sachsen, veröffentlicht nach knapp zwei Jahren ihr viertes Album. „Unbreakable“ klingt noch zeitgemäßer und poppiger als die Vorgängeralben, aber auch tiefgründiger, gefühlsbetonter und abwechslungsreicher.

 

Die LP bietet 12 groovige Rock-Pop Tracks mit angesagten Elektro-, House- und RnB-Elementen. Eine perfekte Begleitung für den gefühlvollen und ausdrucksstarken Gesang der Front-Frau Anika Karabas. Die Stimme der 26-jährigen Hella Donna Sängerin transportiert perfekt die Emotionen und die Leidenschaft der Texte.

 

Neben kraftvollen Popsongs wie „X-Ray“ und „Sugar Coated Arrows“ und Pop-Dance Tracks wie der Singleauskopplung „Gimme- Lights, Camera, Action” und „Destroy”, hat die neue CD auch sehr emotionale und minimalistsche Balladen zu bieten. „I Believe“ und „Faceless In Shadow“ sorgen für echtes Gänsehautfeeling. Natürlich gibt es auch wieder gewohnt rockige Nummern wie „Brandnew Beat“ und „Free Yourself“.

 

Ein besonderer Höhepunkt des Albums ist „Sugar Coated Arrows“. Diesen Song hat Hella Donna gemeinsam mit Grammy-Gewinner und Remixer Philip Larsen (Manhattan Clique, Kylie Minogue, Katy Perry, Lady Gaga uvm.) produziert. Entstanden ist eine chartverdächtige Pop-Nummer die mit Power und Druck nach vorne geht.

 

“Gimme – Lights, Camera & Action” das Feature mit dem US Rapper None like Joshua wurde bereits vor der Veröffentlichung für den begehrten Musikpreis „Hollywood Music in Media Awards“ nominiert.

Das Album „Unbreakable“ wurde von Sven Hessel (Gitarrist und Kopf von Hella Donna) in Zusammenarbeit mit verschiedenen internationalen und nationalen Produzenten wie Philip Larsen, Marcel Sachsenröder, Markus Rieger/Mexxtone und Thomas Heimann-Trosien produziert und knüpft an das mehrfach ausgezeichnete Erfolgsalbum „Groove On“ an. Es erscheint am 27. Juni 2014 über das Label Monopol/KHB Music und wird vertrieben von DA Music(D), Major Babies (A) und Digital-Worldwide.

LIGHTS, CAMERA & ACTION: HELLA DONNA SIND ZURÜCK

Hella Donna - Lights, Camera, Action - CoverbildDie glamouröse Welt Hollywoods: Stars, Sternchen und Awardverleihungen. Ein berauschendes Erlebnis, das hinter seiner schillernden Fassade einen rauen umkämpften Markt birgt. Für ihre neue Single „Gimme – Lights, Camera, Action“ hat sich die Plauener Band Hella Donna mit dem US-Indie-Rapper None like Joshua tatkräftige Unterstützung ins Boot geholt. Entstanden ist ein energiegeladener Song, der mit einem Augenzwinkern die schillernde Welt des Showbusiness beleuchtet und alle Vorrausetzungen für den nächsten Sommerhit mitbringt.

 

Wie auch schon die Vorgängersingles „Not The Cure“ und „Pictures In The Box“ kommt „Gimme – Lights, Camera, Action“ in verschiedenen Remix Variationen. Neben der Radio Version gibt es einen Club Mix von PITCHEDsenses, der bereits Hella Donnas letzte Maxi in ein clubtaugliches Gewand packte. Der Produzent Philip Larson (Grammy-Gewinner und Remixer von Lady Gaga, Kylie Minogue, Katy Perry uvm.) liefert gleich drei Neuinterpretationen: Einen Radio Edit, einen Club Mix sowie einen instrumentalen Dub Mix. So wird auch schon bald der neuste Song von Hella Donna ein Dauerbrenner auf allen Tanzflächen sein.

 

Front-Frau Anika bekommt bei dieser Single aktive Verstärkung durch den Wortakrobaten None like Joshua. Der Amerikaner machte sich als Rapper und Produzent bereits mit einigen Veröffentlichungen im Internet einen Namen. Besonders bekannt sind seine Tracks, die er beliebten Videospielen wie Zelda oder Tetris widmet. Bei seiner Musik geht er neue Wege und setzt auf Beats aus dem EDM Bereich wie Glitch-Hop, Trip-Hop oder Neuro-Hop.

 

„Gimme – Lights, Camera, Action“ ist ein Vorbote für das am 27. Juni 2014 erscheinende vierte Studioalbum der fünf Musiker. Die Single erscheint in digitaler Version am 23. Mai 2014 und wird über KHB Music/ Monopol Records vertrieben. Nach dem Erfolg des Musikvideos zu „Not The Cure“ wird es auch zur neuen Single einen aufwendigen Clip geben, der am 16. Mai 2014 Premiere feiert.

OUT NOW: VARIOUS ARTISTS – POP STYLES VOL .1

Pop-Styles-Vol-01KHB Music Compilation Flaggschiff präsentiert 30 hochkarätige Hits

 

Tracklist:  30 Tracks from Jesse Ritch, Sydney Youngblood, Hella Donna, Isabell Soares, Damon Paul, BBS, FB Connexion, Hypnotic Beat, Andreas Kümmert, Fabian Bruck, Manhattan Clique, Wiyaala, John Arth feat. David Seidel, Tom Malar, Grayhound O.C.D, Leo Sayer, Frank Wesemann, Anni`s Revier,  David Blair and many more

Am 17.10. 2014 erschien die erste Ausgabe der brandneuen Compilation Serie “Pop Styles” Vol. 1. Das neue genreübergreifende KHB Music Compilation-Flaggschiff präsentiert 30 hochkarätige Hits internationaler und deutscher Stars, sowie diverse Songs trendiger Newcomer. Der musikalisch breit gefächerte Sampler bietet einen abwechslungsreichen Stilmix aus Pop, Dance, Hip-Hop, Singer-Songwriter und weiteren aktuell angesagten Musikrichtungen.

Single-SHE-CoverAm 24.10.2014 veröffentlicht DJ Rob de Blank die erste Single-Auskopplung aus seinem am 07.11.2014 erscheinenden Album DUBAI 3.0.

“She” ist ein eingängiger sowie radiotauglicher Chill- und Deephouse Track. Neben zwei Versionen (Radio Edit / Album-Version) findet sich zusätzlich das sommerlich angehauchte und ebenfalls hitverdächtige “Summer Breeze” auf dem Single-Bundle wieder. Auch das in diesem Sommer in Dubai produzierte Video zur Single ist absolut sehenswert und macht Lust auf mehr.

 

Bereits mit seinem Debut „Dreaming of Love“ gelang es DJ Rob de Blank 1996 die Top Ten diverser Radio- und Clubcharts zu erklimmen. Der Song wurde weltweit als Single und auf einer Vielzahl von Trance- und House-Compilations veröffentlicht. Das folgende Dreamhouse-Debutalbum “Dreams & Emotions” war der Startschuss einer einzigartigen DJ und Produzenten-Karriere.

 

Als DJ bereiste der Weltenbummler in 20 Jahren mehr als 60 Länder – von Japan über Moskau bis Dubai und Sydney, legte in über 1200 Clubs, auf Events und privaten Veranstaltungen auf. Ein weiteres Karrierehighlight war sein Auftritt im Rahmen der Armani Fashion Show in New York. Legendär sind auch die im eigenen Studio produzierten Megamixe und Mash Ups, welche in vielen Ländern veröffentlicht wurden und regelmäßig auf dem Musiksender MTV zu hören und sehen sind.

 

Das neue Album Dubai 3.0 wird am 7.11.2014 weltweit über das deutsche Label: KHB Music veröffentlicht und beinhaltet 14 Songs aus den Bereichen Beach- bzw. Sunset House und ist eine emotionale aber auch entspannte Reise durch Dubai und die UAE.”

Aktuell lebt der deutsche DJ und Producer in Dubai und teilt seine Leidenschaft für die Musik mit der arabischen Clubnation. Dabei möchte sich Rob de Blank vom einzigartigen Land, der Kultur und Musik für neue Projekte inspirieren lassen.

Powered by WordPress | Theme: Funstudio by Mixmaster.